Hier finden Sie immer
alle aktuellen News

Hausratversicherer leisteten 490 Millionen Euro für Wohnungseinbrüche

Keine Entwarnung für Hausbesitzer und Mieter: Die Zahl der Wohnungseinbrüche ist im vergangenen Jahr mit 150.000 versicherten Fällen im Vergleich zum Vorjahr unverändert hoch geblieben. Das geht aus dem Einbruch-Report 2015 hervor, den der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) am Mittwoch in Berlin vorgelegt hat. Die Hausratversicherer haben zusammen 490 Millionen Euro für die Schäden geleistet – 10 Millionen Euro mehr als im Vorjahr. Damit haben die Schäden in den vergangenen fünf Jahren um 35 Prozent zugenommen.

Hunde verursachen 100.000 Haftpflichtschäden im Jahr

Wo Mensch und Hund zusammenleben, kommt es immer wieder zu Schäden. Insgesamt verursachen Hunde etwa 100.000 versicherte Haftpflichtschäden im Jahr. Die Versicherer leisten dafür rund 80 Millionen Euro. Das teilt der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) anlässlich des Tages des Hundes am 7. Juni mit.

Heftiger Orkan

Der Sturm „Niklas“ hat Ende März im gesamten Bundesgebiet zum Teil schwere Schäden verursacht. Aktuellen Hochrechnungen der deutschen Versicherer zufolge werden sich die Schäden an Gebäuden, Hausrat und Fahrzeugen auf rund 750 Millionen Euro summieren. Niklas gehört damit zu den fünf schwersten Stürmen der letzten 15 Jahre.

Es ist ein paradoxes Bild:

Jeder dritte Deutsche hält eine private Unfallversicherung für sehr oder äußerst wichtig – doch nur die Wenigsten wissen, was sie überhaupt leistet. Zu Tage gefördert hat diesen Aufklärungsbedarf eine Studie des Marktforschungsinstituts Yougov Deutschland AG, das 1.090 Deutsche im Alter von 18 bis 65 Jahren zu diesem Produkt befragt hat. Dass nur jeder Zehnte plant, in der nächsten Zeit eine Unfallversicherung abzuschließen, ist eine weitere zentrale Erkenntnis der Umfrage.